Wer sind wir?

 

Wir sind eine Gemeinschaft von Männern, die das Edle und Schöne fördern als getaufte Christen.

Ritter sein bedeutet:

 

  • Edel sein gegenüber dem Schöpfer des Himmels und der Erde.
  • Sich für den christlichen Glauben einsetzen.
  • Sich der Schwächeren annehmen.
  • Das Schöne und die Gerechtigkeit fördern.

 

Die Ritter helfen einander in Not! Sie stärken einander im gegenseitigen Gebet und fördern die Talente des einzelnen Ritters.

 

Wenn Sie unsicher sind in einer Entscheidung (z.B. Ritter zu werden), gehen Sie folgende Punkte durch:

 

1. Ist es zur Ehre GOTTES?

 

2. Dient es dem Nächsten zum Wohl?

 

3. Ist es zum Nutzen für das ewige Leben?

 

Wenn Sie alle Fragen mit "Ja" beantworten können, dann sind Sie auf dem guten Weg.

 

Was wollen wir?

 

Wir Blauen Ritter wollen uns üben in den christlichen Tugenden (Glaube, Hoffnung, Liebe, Klugheit, Gerechtigkeit, Mässigung, Tapferkeit), um so unserem König Christus die Ehre zu erweisen und sein Königreich mit unseren Gaben aufbauen. Es ist jedem Ritter freigestellt wie er im Alltag seine Ritterlichkeit umsetzt. Es gibt keine verpflichtenden Gebete, die der Ritter verrichten soll. Empfohlen wird der tägliche Rosenkranz, die Mitfeier der Hl. Eucharistie und die Verehrung der Ordenspatrone. Ein Gebet verbindet die Blauen Ritter miteinander. Es wird "Adoramus te" genannt und geht auf den heiligen Franziskus von Assisi zurück:  

 

Adoramus te

sanctissime Domine Iesu Christe,

hic et ad omnes ecclesias tuas

quae sunt in tuto mundo

et benedicimus tibi

quia per sanctam crucem tuam redemisti  mundum.

Amen.

Wir beten dich an,

Herr Jesus Christus,

hier und im Blick auf all deine Kirchen,

die auf der ganzen Welt sind

und preisen dich,

denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

Amen. 

 

Unsere Geschichte:

 

Der Orden der Blauen Ritter wurde im Mai 2008 von einem Franziskaner in der Schweiz gegründet. Die Ritterschaft wird vom Oberen des Schweizerischen Franziskanerordens unterstützt. Die Regel ist von kirchlicher Instanz geprüft worden. 

Die Blauen Ritter unterstehen dem Patronat eines Bischofs.


Die Ritter stammen aus verschiedenen Berufen: Priester, Bäcker-Konditor, Student, Koch, Gärtner, Verkehrsplaner, Schweizer Gardist, Metzger, Polizist, Ergotherapeut, Büchsenmacher und Schüler.

 

Da die Ritterorden in der katholischen Kirche entstanden sind, steht auch der Orden der Blauen Ritter in der Tradition der katholischen Ritterorden.